Archiv: Dezember 2011

Ich habe kürzich eine Geschichte gehört, die passt ganz gut in unsere Zeit der angekündigten Krisen, und Sie geht so:

Ein Mann war schwerhörig, deshalb hatte er kein Radio. Er sah schlecht, deshalb las er keine Zeitung. Aber er machte die knusprigsten Brötchen in der Stadt. Er verwendete nur die besten Zutaten und knetete den Teig mit eigenen Händen. Das sprach sich herum und die Nachfrage stieg von Tag zu Tag. Er schaffte sich einen größeren Backofen an und musste immer mehr Mehl und Getreide einkaufen. Er holte seinen Sohn von der Universität zurück, damit er ihm helfen konnte. Doch dann geschah etwas.

Dieser Beitrag hat: 0 Kommentare
Themen: Politik Wirtschaft

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um kommentieren zu können.

Alternativ können Sie sich auch über Ihr Facebook-Konto anmelden:

Facebook Login